FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem wenig bewegten Wochenauftakt dürfte sich der Dax am Dienstag moderat im Plus bewegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,2 Prozent höher auf 13 842 Punkte, womit er sich der runden Marke von 14 000 Punkte nähert. Der robuste Handelsausklang an der Wall Street und solide Asien-Börsen sprechen für Kursgewinne.

Schwache US-Wirtschaftsdaten hatten am Vorabend im New Yorker Handel die Erwartung gestützt, dass es die US-Notenbank Fed bei ihrem Zinserhöhungskurs nach den zuletzt großen Schritten mehr Vorsicht walten lassen könnte. Dieses Schema prägt die Erholungsrally an den Weltbörsen. Seit dem Juli-Tief bei etwa 12 400 Punkten hat der deutsche Leitindex mittlerweile elf Prozent gewonnen, aktuell steht er auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten.

Weitere Signale für die Lage der US-Wirtschaft und den Druck, den eine potenzielle Rezession auf die Fed ausübt, dürften am Dienstag wieder von frischen Wirtschaftsdaten kommen, darunter die US-Industrieproduktion. Auf Unternehmensseite ist die Berichtssaison abgeklungen. In Deutschland steht noch ein Trading Update des Essenslieferdienstes Delivery Hero auf der Agenda./tih/jha/