FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> dürfte Rückschlag vom Vortag am Freitag wohl schnell wieder aufholen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn rund ein halbes Prozent im Plus knapp über der hart umkämpften Marke von 12 000 Punkten.

Am Donnerstag war der Dax zwischenzeitlich bis auf 12 076 Punkte geklettert und hatte seine Gewinne seit dem erfolgreichen Test der exponentiellen 200-Tage-Linie am Montag damit auf fast 4 Prozent ausgebaut. Im Bereich des seit Anfang Mai gültigen Abwärtstrends war ihm dann jedoch die Luft ausgegangen, und er rutschte unter 12 000 Punkte zurück.

Nachdem die Europäische Zentralbank mit ihrem geldpolitischen Kurs am Vortag den Markt enttäuschte, steht nun am Nachmittag der US-Arbeitsmarktbericht im Fokus. "Nach dem schwachen Arbeitsmarktbericht der privaten Arbeitsvermittlung ADP wird spannend, ob der offizielle Arbeitsmarktbericht dieselbe Richtung zeigt", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. "Zudem, wird die Fed vor möglichen Zinssenkungen sehr genau auf die Stärke des Arbeitsmarkts und die Dynamik bei der Lohnentwicklung schauen." Hoffnungen auf eine weitere Lockerung waren zuletzt in der Erholungsrally des Dax das Salz in der Suppe./ag/mis