FRANKFURT (dpa-AFX) - Konjunkturhoffnungen dürften die Stimmung unter Investoren am Dienstag nochmals heben. Erwartet werden leichte Kursgewinne am deutschen Aktienmarkt. Mit 12 865 Punkten indizierte der Broker IG den Leitindex Dax rund zwei Stunden vor der Eröffnung 0,3 Prozent höher. Knapp unter 12 900 Zählern verläuft mit der 50-Tage-Linie ein Indikator für den mittelfristigen Trend. Ein Anstieg darüber würde die Lage für das Börsenbarometer verbessern.

US-Präsident Donald Trump ist nach einer dreitägigen Krankenhaus-Behandlung wegen seiner Covid-Erkrankung ins Weiße Haus zurückgekehrt. Er stellt sich ungeachtet seiner Covid-Erkrankung auf die zweite TV-Debatte mit Herausforderer Joe Biden in der kommenden Woche ein. "Der Präsident beabsichtigt, an der Debatte teilzunehmen", sagte der Sprecher seines Wahlkampfteams, Tim Murtaugh.

Anleger setzen zudem verstärkt auf einen Deal im Ringen um ein weiteres US-Konjunkturpaket. "Donald Trump hat sich in den Wahlumfragen bislang nicht gerade gut geschlagen", merkte Analyst David Madden vom Handelshaus CMC Markets an. Das könne die Republikaner dazu bewegen, den Demokraten Zugeständnisse beim Aushandeln weiterer Stützungsmaßnahmen für die Wirtschaft zu machen./bek/mis