FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax lässt weiter einen klaren Trend vermissen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung wenige Punkte im Minus auf 13 185 Punkte. Tag zuvor war ein Vorstoß auf 13 339 Punkte abermals schnell eingefangen worden und der Dax bestätigte damit seinen jüngsten Schlingerkurs.

Von der Wall Street fehlt ein klares Signal. Der Einbruch der Technologiewerte scheint zwar zunächst passe, die Nasdaq-Indizes bleiben aber angeschlagen. Der Dow bewegt sich derweil nach seinem Rückschlag ebenfalls seitwärts, auch wenn der Wochenstart dank der Hoffnungen auf einen bald verfügbaren Corona-Impfstoff und Übernahmeaktivitäten positiv ausfiel.

Im Fokus bleibt der Fed-Zinsentscheid am Mittwochabend nach Xetra-Schluss./ag/zb