FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der jüngsten Erholung dürfte der Dax <DE0008469008> am Dienstag kaum verändert starten: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Handelsstart mit 11 723 Punkten 0,07 Prozent höher als zum Wochenstart. In der Vorwoche war der Dax unter anderem wegen Sorgen über eine Rezession mit 11 266 Punkten auf den tiefsten Stand seit sechs Monaten abgerutscht.

Laut dem Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners sorgt der Sprung zurück über die 200-Tage-Linie vom Vortag wieder für bessere Laune bei den Anlegern. Der gleitende Durchschnitt gilt als Gradmesser für den längerfristigen Trend. Entscheidend sei nun aber, dass sich Anschlusskäufer fänden, so Altmann. Sonst könne der jüngste Aufschwung schnell wieder zu Ende gehen./ag/jha/