FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem stabilen Vortag zeichnet sich im Dax am Donnerstag ein zögerlicher Start ab. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Handelsbeginn 0,2 Prozent tiefer auf 15 765 Punkte. Mit seinem Rekord von gut 15 810 Punkten hatte der Dax den vorherigen Höchststand vom Montag leicht übertroffen. Letztlich tut sich nach dem starken Wochenauftakt wenig im Dax.

Gleiches gilt für den US-Handel trotz eines weiteren Rekordes im marktbreiten S&P 500 . Der Leitindex Dow Jones Industrial bleibt weiter hinter dem bisherigen Höchststand aus dem Mai zurück. In Asien zeigt sich am Morgen nach Wachstumsdaten aus China ein durchwachsenes Marktbild. Chinas Wirtschaftswachstum hat sich im zweiten Quartal nach dem Rekordstart ins Jahr etwas verlangsamt./ag/jha/