FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte es am Dienstag über die Hürde von 15 600 Punkten schaffen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf 15 649 Punkte. Auch von der 50-Tage-Linie als mittelfristigem Trendbarometer dürfte er sich damit nach oben absetzen und zunächst ein Zwischenhoch vom September bei rund 15 700 Punkten ansteuern.

Weitere Rekordstände im Dow Jones Industrial und S&P 500 helfen dem Dax voran. Im Fokus stehen zunächst weiter die Quartalsberichte der Unternehmen. Aber auch die Themen Inflation und Lieferkettenprobleme sowie die steigenden Corona-Zahlen in einigen Ländern beschäftigten die Anleger weiter, so die Experten der Credit Suisse. Sie bleiben optimistisch, dass der Preisauftrieb sich wieder abschwächst und die Konjunktur weiter brummt./ag/jha/