FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax wird am Freitag leicht im Plus erwartet: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,2 Prozent höher auf 15 550 Punkte. Am Donnerstag war er allerdings zeitweise bis auf 15 578 Punkte geklettert, konnte sich letztlich aber doch nicht über der am schwachen Montag gerissenen 50-Tage-Linie halten. Sie gilt als Gradmesser für den mittelfristigen Trend und liegt aktuell bei 15 545 Punkten.

Auf Wochensicht ist der Dax mit den erwarteten 15 550 Punkten per saldo im Grunde auf der Stelle getreten. Nach dem Rutsch vom Montag bis auf zeitweise 15 048 Punkten gelang ihm damit jedoch eine kräftige Erholung um über 3 Prozent.

Die Wall Street hat die weltweiten Kursgewinne am Vorabend nur mit Mühe nachvollzogen. Schuld waren den Marktstrategen der Credit Suisse zufolge der Anstieg der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und eine maue Stabilisierung am Häusermarkt. Die Strategen bleiben Aktienanlagen aber gewogen und setzen vor allem auf Deutschland und Großbritannien./ag/mis