MILWAUKEE (dpa-AFX) - Beim Parteitag der US-Demokraten wird am Mittwochabend (Ortszeit/Donnerstagfrüh MESZ) die kalifornische Senatorin Kamala Harris als Vizepräsidentschaftskandidatin nominiert. Die 55-Jährige will im November mit Joe Biden (77) gegen US-Präsident Donald Trump in die Wahl ziehen. Harris nimmt die Nominierung in Wilmington (Delaware) an, wo sie eine Rede halten wird. Ein weiterer Höhepunkt am vorletzten Tag der Convention ist der Redebeitrag von Ex-Präsident Barack Obama, an dessen Seite Biden acht Jahre lang Vizepräsident war.

Der Nominierungsparteitag findet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie in vollkommen abgeänderter Form weitgehend virtuell statt. Ursprünglich sollten dafür Zehntausende Delegierte und Gäste in Milwaukee (Wisconsin) zusammenkommen. Stattdessen gibt es noch bis Donnerstagabend (Ortszeit) pro Tag zwei Stunden Programm, das im Fernsehen und online übertragen wird. Biden soll so den Wählern nahe gebracht werden - Bürger und Politiker werben für ihn. Am letzten Abend wird Biden seine Nominierungsrede halten. Der Parteitag der Republikaner findet kommende Woche statt, das Programm ist aber noch weitgehend unklar./lkl/DP/nas