Börsentag auf einen Blick

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - LEICHTE KURSGEWINNE ERWARTET - Die gewachsene Zuversicht mit Blick auf den Handelskonflikt zwischen den USA und China dürfte dem Dax zum Wochenschluss weiteren Rückenwind liefern. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Freitag rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,37 Prozent höher auf 12 209 Punkte. Damit dürfte sich die Erholung fortsetzen, nachdem der Index im Sog eines schwachen Oktober-Starts noch deutlich unter die Marke von 12 000 Punkten gerutscht war. Anklang fanden bei den Investoren nun positive Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump zum Verlauf der neuen Handelsgespräche. Die Verhandlungen liefen "wirklich gut", sagte er.

USA: - FREUNDLICH - Die mit Spannung erwarteten Handelsgespräche zwischen den USA und China laufen - und an der Wall Street gibt es vorsichtige Hoffnungen auf eine Entspannung im Konflikt beider Länder. Dafür reichte den Anlegern am Donnerstag offenbar aus, dass US-Präsident Donald Trump mitteilte, sich am Freitag mit dem Leiter der chinesischen Delegation in Washington, Vizepremier Liu He, zu treffen. Die Verhandlungen sind auf zwei Tage angesetzt. Der Dow Jones Industrial stieg zeitweise um fast ein Prozent. Am Ende behauptete der Leitindex noch ein Plus von 0,57 Prozent auf 26 496,67 Punkte.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Positive Signale im Handelsstreit zwischen den USA und China haben den Börsen Asiens am Freitag Kurgewinne beschert. In Japan legte der Nikkei 225 zuletzt um 1,11 Prozent zu. Auch in China verzeichneten die Aktienmärkte Kursgewinne. Chinas CSI 300 gewann zuletzt 0,52 Prozent und Hongkongs Hang Seng 2,19 Prozent.

DAX 12.164,20 0,58% XDAX 12.172,23 0,55% EuroSTOXX 50 3.493,96 0,92% Stoxx50 3.171,08 0,54% DJIA 26.496,67 0,57% S&P 500 2.938,13 0,64% NASDAQ 100 7.740,36 0,65%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 172,58 -0,10%

DEVISEN:

Euro/USD 1,1015 0,09% USD/Yen 107,98 0,00% Euro/Yen 118,95 0,10%

ROHÖL:

Brent 59,39 +0,29 USD WTI 53,81 +0,26 USD

/jha/


Die wichtigsten Termine des Tages

TERMINE UNTERNEHMEN

09:00 DEU: BMW Pkw-Absatz 09/19
13:00 DEU: Lufthansa, Verkehrszahlen 09/19

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FRA: Euronext, Analystenkonferenz
GBR: MAN Group, Trading Update Q3

TERMINE KONJUNKTUR

00:30 USA: Fed-Präsident von Atlanta, Bostic, hält eine Rede
08:00 DEU: Verbraucherpreise 09/19 (endgültig)
10:00 FRA: Internationale Energieagentur Ölmarkt-Monatsbericht
14:00 USA: Fed-Präsident von Minneapolis, Kashkari, hält eine Rede
14:30 USA: Import-/Exportpreise 09/19
16:00 USA: Uni-Michigan-Verbraucherstimmung 10/19 (1. Umfrage)
19:15 USA: Fed-Präsident von Boston, Rosengren, hält eine Rede
21:00 USA: Fed-Präsident von Dallas, Kaplan, hält eine Rede
EUR: Moody?s Ratingergebnis zu Belgien, Polen
EUR: S&P Ratingergebnis zu Deutschland, Polen
EUR: Fitch Ratingergebnis zu Zypern, Litauen

SONSTIGE TERMINE

10:30 DEU: Tagung zum Thema "Vertrauensschutz im digitalen Zeitalter"

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ.

/bwi

Quellen: 

Finanztermine: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/tagesvorschau -termine-am-11-oktober-2019/1945043/

Börsentag auf einen Blick: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boers entag-auf-einen-blick-freundlicher-wochenausklang-erwartet/1 945306/