Börsentag auf einen Blick

AKTIEN

DEUTSCHLAND: – AUF VORTAGSNIVEAU – Der Dax lässt weiter einen klaren Trend vermissen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung auf 13 192 Punkte und damit praktisch auf dem Vortagsniveau. Tag zuvor war ein Vorstoß auf 13 339 Punkte abermals schnell eingefangen worden und der Dax bestätigte damit seinen jüngsten Schlingerkurs. Von der Wall Street fehlt ein klares Signal. Der Einbruch der Technologiewerte scheint zwar zunächst passe, die Nasdaq-Indizes bleiben aber angeschlagen. Der Dow bewegt sich derweil nach seinem Rückschlag ebenfalls seitwärts, auch wenn der Wochenstart dank der Hoffnungen auf einen bald verfügbaren Corona-Impfstoff und Übernahmeaktivitäten positiv ausfiel. Im Fokus bleibt der Fed-Zinsentscheid am Mittwochabend nach Xetra-Schluss

USA: – DEUTLICH IM PLUS – Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat nach zwei Verlustwochen in Folge deutlich zugelegt. Fusionen und Übernahmen heizten die Stimmung an der Wall Street am Montag auf. Zudem sorgten Hoffnungen auf einen bald verfügbaren Corona-Impfstoff für bessere Laune. Vor diesem Hintergrund griffen die Anleger vor allem bei den konjunktursensiblen Technologiewerten zu, die Anfang des Monats noch nach ihrer jüngsten Rekordrally schwer unter Druck geraten waren. Der Dow kletterte um 1,18 Prozent auf 27 993,33 Punkte in die Höhe. Der marktbreite S&P 500 zog um 1,27 Prozent auf 3383,54 Punkte an. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 1,72 Prozent auf 11 277,76 Punkte nach oben.

ASIEN: – UNEINHEITLICH – In Asien haben die Aktienmärkte am Dienstag keine einheitliche Richtung gefunden. Während die Kurse in Japan nachgaben, zogen sie an den meisten anderen Börsenplätzen überwiegend an. Der japanische Leitindex Nikkei 225 büßte rund eine Stunde vor Handelsende 0,4 Prozent ein Beim CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen ging es dagegen ging es dabei ebenso wie beim Hang-Seng-Index in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong jeweils um rund ein halbes Prozent nach oben.

-Anzeige-

Empfehlung
Smart-Hebel-Trading-Dienst
Die Nr.1 in Deutschland +Österreich + Schweiz! Die besten Hebelscheine für Ihr Depot Depot-Kontoauszug HIER anschauen

DAX 13193,66 -0,07%
XDAX 13173,76 -0,06%
EuroSTOXX 50 3316,79 +0,03%
Stoxx50 2987,57 +0,05%
DJIA 27993,33 +1,18%
S&P 500 3383,54 +1,27%
NASDAQ 100 11277,76 +1,72%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 174,04 +0,02%

DEVISEN:
Euro/USD 1,1898 +0,26%
USD/Yen 105,64 -0,08%
Euro/Yen 125,69 +0,19%

ROHÖL:
Brent 39,62 +0,01 USD
WTI 37,28 +0,02 USD

Die wichtigsten Termine des Tages

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: Fraport, Verkehrszahlen Flughafen 37. Kalenderwoche
08:00 SWE: Hennes & Mauritz (H&M) Q3-Umsatz
19:00 USA: Apple stellt neue Produkte vor
10:00 DEU: Schaeffler, außerordentliche Hauptversammlung zur Schaffung eines Genehmigten Kapitals
22:00 USA: Adobe, Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

04:00 CHN: Industrieproduktion 08/20
04:00 CHN: Einzelhandelsumsatz 08/20
08:00 GBR: Arbeitslosenzahlen 08/20
08:45 FRA: Verbraucherpreise 08/20 (endgütlig)
11:00 EUR: Arbeitskosten Q2/20
11:00 DEU: ZEW-Konjunkturerwartungen 09/20
14:30 USA: Empire State Index 09/20
14:30 USA: Im- und Exportpreise 08/20
15:15 USA: Industrieproduktion 08/20
15:15 USA: Kapazitätsauslastung 08/20
22:30 USA: API Ölbericht (Woche)
POL: Zentralbank, Zinsentscheid


Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

Finanztermine: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/tagesvorschau-termine-am-15-september-2020/2528335/

Börsentag auf einen Blick: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-unveraendert/2529115/