Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection hat in den vergangenen Tagen mal wieder relative Stärke gezeigt. Auf Wochensicht gelang ein Kursplus von 1,5%. Bei einem aktuellen Indexstand von 125,40 Euro fehlen bis zu den Rekordmarken aus dem Februar noch 3,3%. Da der DAX diesmal 0,3% an Wert eingebüßt hat, ist unsere Outperformance seit dem Start Ende 2015 wieder auf 9,2 Prozentpunkte gestiegen.

Von unseren insgesamt 24 Depotwerten konnten im Vergleich zur Vorwoche 20 Kandidaten eine positive Performance generieren. Nur bei vier wikifolios gab es Kursrückgänge. Das größte Minus betrug dabei gerade mal 0,7%. Überdurchschnittlich gut hat sich diesmal das wikifolio Snoops-Trading von Richard Schmutzler geschlagen. Hier ging es um 4,0% nach oben, was gleichbedeutend mit einem neuen Rekordhoch war. Der Trader selbst war damit aber trotz allem nicht vollends glücklich: „Neues High im wiki wird es wohl werden. Biontech und Curevac sei Dank. Es war aber auch da noch mehr drin. Lang und Schwarz hat wieder sehr oft meine Trades abgelehnt, obwohl die Size dahinter ja recht klein war“.

Seit dem Start des Musterdepots im Mai 2016 gelang dem wikifolio bei einem überschaubaren Maximalverlust von 24% eine Performance von 121% oder 19% pro Jahr. Seit unserer Depotaufnahme vor fast genau zwei Jahren liegen wir „nur“ mit gut 20% im Plus. Allerdings fiel in diese Phase auch der deutliche Rücksetzer in diesem Frühjahr, was die unterdurchschnittliche Performance erklärt.

Ebenfalls sehr erfolgreich waren in den vergangenen Tagen Christian Nüchter mit seinem wikifolio Earnings Per Share Surprise Trader (+3,7% im Wochenvergleich) und zum wiederholten Male in diesem Jahr Christian Scheid mit seinem wikifolio Special Situations long/short. Das Wochenplus von diesmal 3,6% steigerte die Performance seit dem Jahreswechsel auf 105%. Wer hätte im Frühjahr gedacht, dass wir zum Ende des Börsenjahres über solche Zahlen sprechen würden…

 

Alle Infos zum Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection finden Sie hier

Quelle: Platow.de