FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch nach zeitweisen Verlusten zugelegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,26 Prozent auf 152,95 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 1,03 Prozent.

Etwas gestützt wurden die Anleihen von der trüben Stimmung an den Finanzmärkten und Kursverlusten an den Aktienmärkten. Hinzu kamen schwache Daten aus der US-Bauwirtschaft. So sank die Zahl der Baugenehmigungen und der Baubeginne. Die Bauwirtschaft leidet unter steigenden Hypothekenzinsen und gestiegenen Materialkosten aufgrund von Lieferengpässen./jsl/he