FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Dienstag kaum verändert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,01 Prozent auf 168,58 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,12 Prozent.

Dem Markt fehlte es zunächst an Impulsen. In der Eurozone stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm. Anleger warten auf die Europäische Zentralbank (EZB), die an diesem Donnerstag ihre geldpolitischen Entscheidungen verkünden wird.

Vor der EZB-Ratssitzung dürfte eher Zurückhaltung das Marktgeschehen dominieren, zumal auch in den USA keine wirklich marktbewegenden Datenveröffentlichungen anstehe, erwarten die Experten der Landesbank Hessen Thüringen. "Während die Inflationserwartungen weiter zulegen, wird die EZB vor allem darum bemüht sein, das nachhaltige Aufkommen von Zinserhöhungserwartungen zu unterbinden." Die Renditen an den Anleihemärkten waren zuletzt wegen des erhöhten Inflationsdrucks gestiegen./jsl/jha/