FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Donnerstag vor wichtigen US-Konjunkturdaten und Aussagen von Notenbankern nur wenig bewegt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,02 Prozent auf 170,28 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,21 Prozent.

Am Markt werden derzeit Aussagen von Notenbankern stark beachtet und auf Hinweise auf die weitere Entwicklung der Anleihekäufe abgeklopft. Im Tagesverlauf stehen Aussagen von Mitglieder der Europäischen Zentralbank (EZB) auf dem Programm. Unter anderem dürften Auftritte von Bundesbankpräsident Jens Weidmann und der EZB-Direktorin Isabel Schnabel jeweils am Nachmittag stark beachtet werden. Sie könnten am deutschen Rentenmarkt für Bewegung sorgen.

Am Nachmittag dürfte sich der Fokus darüber hinaus auf Konjunkturdaten aus den USA richten, die ebenfalls für Impulse sorgen könnten. Auf dem Programm stehen eine weitere Schätzung zur Wirtschaftsleistung im ersten Quartal, wöchentliche Daten vom Arbeitsmarkt und Zahlen zum Auftragseingang./jkr/mis