FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Anleihen haben sich am Mittwoch nur wenig bewegt. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig um 0,02 Prozent auf 172,08 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,18 Prozent.

Marktbeobachtern sprachen von einem impulsarmen Handelsauftakt am deutschen Rentenmarkt. Im weiteren Tagesverlauf stehen aber wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, die für mehr Bewegung sorgen könnten.

An den Finanzmärkten steht derzeit die Preisentwicklung in führenden Industriestaaten besonders im Fokus der Anleger. Sie dürften daher neue Inflationsdaten aus der Eurozone im Blick haben, die am späten Vormittag erwartet werden. Für Juni wird mit einem leichten Rückgang der Inflationsrate auf 1,9 Prozent gerechnet, nach 2,0 Prozent im Mai. Am Nachmittag dürften dann Daten vom US-Arbeitsmarkt in den Fokus rücken./jkr/la/mis