FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch zugelegt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg um 0,11 Prozent auf 174,67 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,42 Prozent. Abgesehen von Italien gingen auch an den anderen Anleihemärkten der Eurozone die Renditen zurück.

Marktteilnehmer erklärten die Entwicklung mit einer Gegenbewegung zu den am Vortag verzeichneten Verlusten. Nach wie vor sind als sicher empfundene Anlagen begehrt. Als Hauptgrund gilt die von China ausgehende Coronavirus-Krise, die die chinesische Wirtschaft in Teilen lahmlegt. Die wirtschaftlichen Folgen dürften aufgrund der hohen Bedeutung Chinas für die Weltwirtschaft auch viele anderen Länder treffen. Robuste Daten aus der US-Wohungsbauwirtschaft bewegten den Markt kaum./jsl/fba