FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag merkliche Kursgewinne verzeichnet. Die trübere Stimmung an den Finanzmärkten stützte die Festverzinslichen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,23 Prozent auf 176,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,50 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Die zu Handelsbeginn veröffentlichten Konjunkturdaten enttäuschten die Märkte und trieben Anleger in als sicher geschätzte Wertpapiere. So fielen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe höher als erwartet aus und stiegen wieder über die Marke von einer Million. Zudem sank der regionale Frühindikator für die Region Philadelphia stärker als erwartet. Es war der zweite Rückgang in Folge. Die Erholung der US-Wirtschaft wird durch hohe Zahlen an Corona-Neuinfektionen belastet./jsl/he