FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag leicht gefallen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> sank bis zum frühen Abend um 0,04 Prozent auf 171,65 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,22 Prozent.

Konjunkturdaten aus China deuteten auf eine Stabilisierung der dortigen Wirtschaft hin, gingen am Anleihemarkt jedoch weitgehend vorbei. Einzelne Konjunkturdaten für Dezember wie Produktionszahlen aus der Industrie fielen durchweg besser als erwartet aus. Das Gesamtwachstum hatte im vierten Quartal mit 1,5 Prozent zum Vorquartal ebenfalls leicht über den Erwartungen gelegen. Die am Nachmittag in den USA veröffentlichten Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus und gaben dem Markt keine neue Richtung.

Deutliche Gewinne verbuchten vor dem Wochenende italienische Staatsanleihen. Auch britische Staatstitel legten zu. Am Markt wurde auf schwache Umsatzzahlen aus dem britischen Einzelhandel verwiesen./jsl/he