FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag leicht gefallen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> sank bis zum Mittag um 0,08 Prozent auf 170,71 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. An den meisten Anleihemärkten der Eurozone legten die Renditen zu.

Die Anleihen litten unter der wieder etwas gestiegenen Zuversicht an den Finanzmärkten. Ein mögliches Scheitern einer Einigung im US-chinesischen Handelsstreit rückte in den Hintergrund. Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda begründete die optimistische Einstellung damit, dass US-Präsident Donald Trump vermutlich nicht ohne eine Einigung mit China in den näher rückenden Präsidentschaftswahlkampf gehen wolle.

Marktbeobachter sprachen ansonsten von einem impulsarmen Handel. In der Eurozone wurden keine marktbewegenden Daten veröffentlicht. In den USA stehen noch Zahlen zu den Baugenehmigungen und den Baubeginnen auf dem Programm./jsl/jkr/men