FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag im Kurs leicht gestiegen. Am Markt war von einem ruhigen Handel mit wenigen Impulsen die Rede. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,05 Prozent auf 178,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,62 Prozent.

Entscheidende Impulse blieben aus. Inflationsdaten aus Frankreich und Italien bewegten die Anleihemärkte nicht nennenswert, da bereits bekannte Zahlen lediglich bestätigt wurden. Ranghohe Notenbanker hielten sich mit öffentlichen Äußerungen weitgehend zurück.

Am Nachmittag stehen in den USA einige Konjunkturdaten an, die Anleger in den Blick nehmen dürften. Veröffentlicht werden etwa Stimmungsdaten und Produktionszahlen aus der Industrie. Im Euroraum äußert sich EZB-Chefvolkswirt Philip Lane. Die US-Notenbank Fed wird auf ihrer letzten Sitzung in einem extremen Jahr voraussichtlich an diesem Mittwoch wohl abwarten und ihre lockere Geldpolitik fortsetzen./bgf/jsl/jha/