FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Dienstag im Kurs zunächst wenig bewegt. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 174,54 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief der Auftakt ebenfalls ruhig.

Als sicher empfundene Anlagen wie Bundeswertpapiere profitierten zuletzt von der trüben Stimmung an den Aktienmärkten. Am Montag waren die Börsen vor allem durch steigende Corona-Neuinfektionen insbesondere in Europa verunsichert worden. Es geht die Furcht um vor neuen Corona-Einschränkungen mit entsprechend herben wirtschaftlichen Folgen.

US-Notenbankchef Jerome Powell bekräftigte unterdessen die geldpolitische Unterstützung der Federal Reserve. In schriftlichen Bemerkungen für einen Kongressauftritt an diesem Dienstag heißt es, die Fed werde ihre Instrumente so lange wie nötig einsetzen, um die wirtschaftliche Erholung von der Corona-Krise zu unterstützen. Die Bemerkungen wurden am späten Montagabend veröffentlicht./bgf/jha/