FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem Gewinn auf Rekordniveau dämpft Deutsche-Börse-Chef <DE0005810055> Theodor Weimer die Erwartungen an die für Mai angekündigte neue Strategie. "Wir sehen angesichts der Entwicklung unserer Börse keinen Anlass, das Ruder herumzureißen oder die Richtung fundamental zu ändern", sagte Weimer laut Redetext am Dienstag bei der Bilanzvorlage des Dax <DE0008469008>-Konzerns in Frankfurts. Am 28. Mai will das Management den Investoren bei einem Kapitalmarkttag in London die Pläne für die nächsten drei Jahre vorstellen: "Compass 2023". Die künftige Strategie werde "weitgehend evolutorischen Charakter" haben, sagte Weimer. Das vergangene Jahr schloss das Unternehmen mit einem Überschuss knapp über der Milliardenmarke ab./ben/zb/DP/zb