Der Deal mit der EU bringt den Fischern Klarheit, die Finanzbranche muss weitere Gespräche in den kommenden Monaten abwarten. Derweil bekennt sich die Deutsche Bank zu ihrer Präsenz in der Londoner City, die fast so alt ist, wie das Institut selbst.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de