CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Deutsche Börse bekräftigt Interesse an Warschauer Börse

10:15 Uhr 16.10.2009

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse (DEUTSCHE BÖRSE AG Aktie) hat ihr Interesse an der Warschauer Börse bekräftigt. 'Das Projekt schreitet voran', sagte ein Sprecher der Deutschen Börse am Freitag in Frankfurt. Weitere Details wollte er nicht nennen. Zuvor hatte die 'Financial Times' (FT/Freitagausgabe) berichtet, dass neben der Deutschen Börse nur noch die NYSE Euronext (NYSE EURONEXT Aktie) und Nasdaq OMX (NASDAQ OMX Aktie) eine Mehrheitsbeteiligung an der Börse in Warschau anstreben würden.

Die London Stock Exchange ( LSE) (LSE Aktie) sei dagegen nicht mehr an einer Mehrheitsbeteiligung interessiert, da der größte Börsenplatz in Osteuropa nicht zur Strategie des seit Mai amtierenden LSE-Chefs Xavier Rolet passe, schrieb die 'Financial Times' (FT/Freitagausgabe) unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Der polnische Staat will sich von der Mehrheit an der Warschauer Börse trennen. Die Interessenten haben dem Bericht zufolge noch bis 28. Oktober Zeit, ihre Gebote beim Finanzministerium einzureichen./zb/das

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
LITHIUM Aktie US5368041076 0,12 € 0,00%
LRAD CORP. REGISTERED SHARES DL -,00001 Aktie US50213V1098 2,65 $ -6,69%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!