WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutschen Ausfuhren sind im Mai nur leicht gestiegen. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sie sich um 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Analysten hatten im Mittel mit einem deutlicheren Zuwachs um 0,6 Prozent gerechnet. Die Einfuhren legten dagegen kräftig um 3,4 Prozent zu. Der Handelsüberschuss ging infolgedessen deutlich auf bereinigt 12,6 Milliarden Euro zurück. Gegenüber dem coronabedingt sehr schwachen Vorjahresmonat stiegen Ex- und Importe stark an./bgf/stk