WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Industrie hat im Januar erneut mehr Aufträge erhalten. Gegenüber Dezember betrug der Zuwachs 1,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg gerechnet, allerdings um lediglich 1,0 Prozent. Der Zuwachs folgt auf einen Anstieg um revidiert 3,0 (zunächst 2,8) Prozent im Vormonat. Gegenüber dem Vorjahr gingen im Januar 7,3 Prozent mehr Aufträge ein. Das Niveau vor der Corona-Pandemie wird klar um 11,9 Prozent übertroffen./bgf/eas