Ladevorgänge dürften nicht überwiegend mit speziellen Apps und Verträgen verbunden sein, heißt es vom Verband. Hintergrund des Vorstoßes ist die überarbeitete Ladesäulenverordnung, die vom Bundesrat bestätigt werden muss.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de