WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland sind die Verbraucherpreise im September zum zweiten Mal in diesem Jahr gefallen. Gegenüber dem Vorjahresmonat sei das Preisniveau um 0,2 Prozent gesunken, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden nach einer zweiten Schätzung mit. Eine erste Erhebung wurde bestätigt. Bereits im Juli war die Inflationsrate in den negativen Bereich gerutscht.

Gegenüber dem Vormonat waren die Lebenshaltungskosten ebenfalls um 0,2 Prozent rückläufig. Ein Grund für die fallenden Preise sei die Senkung der Mehrwertsteuer ab dem 1. Juli. Diese Maßnahme ist Teil eines Konjunkturpakets der Regierung zur Dämpfung der wirtschaftlichen Corona-Folgen. Preisbelastend wirken zudem die weiter fallenden Energiepreise./bgf/ssc/mis