CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Euro gibt etwas nach

07:31 Uhr 18.12.2018

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel etwas nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1340 US- Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1341 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag blicken die Anleger auf das Ifo-Geschäftsklima, den wichtigsten Frühindikator für die deutsche Wirtschaft. Fachleute rechnen mit einer leichten Stimmungseintrübung unter den befragten Unternehmen. Es wäre der vierte Rückgang in Folge und ein weiterer Hinweis darauf, dass sich die deutsche Konjunktur etwas abgekühlt hat./bgf/stk

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!