CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Euro legt etwas zu

13:30 Uhr 13.12.2018

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Donnerstag etwas gestiegen. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1380 US- Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäischen Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1346 Dollar festgesetzt. Am Nachmittag werden die geldpolitischen Beschlüssen der EZB erwartet.

Positive Nachrichten aus Italien gaben dem Euro Auftrieb. Die Zugeständnisse der italienischen Regierung im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission gehen EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici jedoch nicht weit genug. "Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber ich will dennoch hier sagen, dass wir noch nicht am Ziel sind. Es sind noch Schritte zu machen, vielleicht auf beiden Seiten", sagte er am Donnerstag in Paris.

Rom will die Neuverschuldung im kommenden Jahr auf 2,04 Prozent der Wirtschaftsleistung statt wie bisher geplant 2,4 Prozent begrenzen. Dies hatte Ministerpräsident Giuseppe Conte am Mittwochabend in Brüssel angekündigt. An den Märkten hatte diese Nachricht für Entspannung gesorgt.

Am Devisenmarkt warten die Anleger auf Entscheidungen der EZB-Notenbanker, die am frühen Nachmittag veröffentlicht werden. Die Währungshüter dürften nach der Ratssitzung das offizielle Ende der Nettoanleihekäufe verkünden. Außerdem werden am Markt neue Prognosen der EZB zur weiteren konjunkturellen Entwicklung und zur Preisentwicklung in der Eurozone mit Spannung erwartet. Es wird allgemein mit einer Senkung der Prognosen gerechnet./elm/jkr/fba

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!