CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Euro legt leicht zu

13:36 Uhr 21.02.2019

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag bis zum Mittag leicht zugelegt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1350 US- Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Starke Kursausschläge gab es nicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1342 Dollar festgesetzt.

Leichten Auftrieb erhielt der Euro durch die Einkaufsmanagerindizes. Die Umfrage in Unternehmen ergab eine etwas bessere Stimmung. Bankökonomen kommentierten jedoch zurückhaltend. Von einer Trendwende hin zu einer deutlich besseren Stimmung könne keine Rede sein, urteilten die Volkswirte von der BayernLB. Die Commerzbank-Ökonomen sprachen von gemischten Signalen.

Am Nachmittag stehen zahlreiche Konjunkturdaten aus den USA auf dem Programm. Veröffentlicht werden unter anderem mehrere Stimmungsindikatoren, Auftragszahlen aus der Industrie und Daten vom Immobilienmarkt./bgf/jsl/fba

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!