CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Euro weiter unter 1,18 US-Dollar

07:39 Uhr 25.09.2018

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel weiter unter der Marke von 1,18 US- Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1745 Dollar und damit etwas weniger als am späten Vorabend. Der amerikanische Dollar konnte zu vielen Währungen etwas zulegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Montagnachmittag auf auf 1,1773 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag stehen nur wenige Konjunkturdaten an, die am Devisenmarkt für Bewegung sorgen könnten. Am ehesten könnten noch Zahlen vom amerikanischen Immobilienmarkt und zur Stimmung der US-Verbraucher Impulse geben. In Europa äußern sich einige Notenbanker, darunter EZB-Chefvolkswirt Peter Praet und EZB-Direktor Benoit Coeure. Am Montag hatten Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi, die auf eine weniger lockere Geldpolitik hindeuten, den Euro zeitweise deutlich steigen lassen./bgf/fba

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Die CSU hat bei der Wahl am Sonntag einen herben Rückschlag erlitten. Finden Sie, dass Horst Seehofer und Markus Söder dafür die Konsequenzen tragen sollten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!