CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Eurokurs gibt nach Fed-Protokoll Gewinne wieder ab

20:52 Uhr 20.02.2019

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Mittwoch Gewinne im späten US-Devisenhandel wieder abgegeben. Nach der Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank gab der Euro nach und notierte zuletzt bei 1,1345 US- Dollar. Kurs vor dem Fed-Protokoll war er über 1,1370 und damit auf den höchsten Stand seit zwei Wochen geklettert.

Die US-Notenbank Fed hat ihre Ende Januar signalisierte vorsichtigere Haltung unterstrichen. Viele ranghohe Notenbanker seien derzeit unsicher über den geldpolitischen Kurs in diesem Jahr, heißt es in der Mitschrift. Viele Fed-Mitglieder seien sich noch nicht im Klaren darüber, welcher Zinskurs in diesem Jahr abgebracht sei.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1342 (Dienstag: 1,1294) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8817 (0,8854) Euro gekostet./bek/he

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!