CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Eurokurs legt zu - Schwedische Krone unter Druck

10:14 Uhr 19.02.2019

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1320 US- Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte sie noch knapp unter der Marke von 1,13 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1328 Dollar festgesetzt.

Ein eindeutiger Grund für die Kursgewinne des Euro war zunächst nicht auszumachen. Auch das britische Pfund legte zu. Brexit-Minister Stephen Barclay und der britische Generalstaatsanwalt Geoffrey Cox hatten am Montagabend EU-Chefunterhändler Michel Barnier getroffen. Britische Vertreter sprachen danach von produktiven Gesprächen.

Deutlich unter Druck geraten ist hingegen die schwedische Krone. Die Inflation in Schweden hatte sich im Januar unerwartet abgeschwächt. Zuletzt hatte die Notenbank noch eine weitere Leitzinserhöhung im zweiten Halbjahr in Aussicht gestellt. Diese dürfte jetzt auch angesichts der schwächelnden Konjunktur zunehmend in Frage gestellt werden. Im vergangenen Dezember hatte die Reichsbank erstmals seit über sieben Jahren die Zinsen angehoben./jsl/jkr/mis

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!