CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Devisen: Eurokurs steigt weiter

09:54 Uhr 18.03.2019

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag an die starken Gewinne der Vorwoche angeknüpft und weiter zugelegt. Am frühen Vormittag erreichte die Gemeinschaftswährung ein Tageshoch bei 1,1350 US- Dollar, nachdem sie in der vergangenen Nacht bei 1,1320 Dollar gehandelt worden war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1308 Dollar festgesetzt.

In der vergangenen Woche hatten enttäuschende Daten zur Industrieproduktion in den USA den Dollar belastet und der Gemeinschaftswährung im Gegenzug Auftrieb verliehen. Nach Einschätzung von Experten steht die Entwicklung des Leitzinses in den USA in dieser Woche im Vordergrund. Die Anleger warten gespannt auf neue Zinsprognosen der amerikanischen Währungshüter, die am Mittwoch nach der Zinssitzung veröffentlicht werden.

Generell wird am Markt mit einer Zinsanhebungspause der US-Notenbank Fed gerechnet. Die Frage ist nur, wie lange diese dauern wird. Interessant werde vor allem sein, ob der geldpolitische Rat der Fed "die Tür für eine Anhebung im Juni offen lässt", sagte Devisenexperte Manuel Andersch von der BayernLB.

Im weiteren Tagesverlauf wird nicht mit größeren Kursbewegungen beim Euro gerechnet. Es stehen kaum Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für Impulse sorgen könnten./jkr/bgf/tav

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!