FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist mit leichten Kursgewinnen in die Woche gestartet. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0590 US-Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,0577 Dollar festgesetzt.

Zu Wochenbeginn veröffentlicht das Münchner Ifo-Institut sein Geschäftsklima für Deutschland. Die monatliche Umfrage in Unternehmen spiegelt die Wirtschaftsstimmung und gibt Hinweise auf die konjunkturelle Lage. Es wird mit einer leichten Eintrübung gerechnet. Im März war die Stimmung wegen des Ukraine-Kriegs eingebrochen, im April hatte sie sich leicht aufgehellt./bgf/jha/