FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch weiter stabil an der Marke von 1,18 US-Dollar notiert. Am Morgen stand die Gemeinschaftswährung knapp unterhalb der runden Marke und kostete mit 1,1797 Dollar in etwa so viel wie am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag etwas höher auf 1,1834 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte stehen in zahlreichen Ländern die Einkaufsmanagerindizes für den Industriesektor auf dem Programm, die aus einer Unternehmensumfrage der Marktforscher von IHS Markit abgeleitet werden. Die Indikatoren geben einen Hinweis über den Zustand der Konjunktur. In den USA wird jedoch stärker auf den entsprechenden Indikator des Instituts ISM geachtet, der ebenfalls an diesem Mittwoch ansteht./bgf/stk