FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Montag über 1,13 US-Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung notierte zuletzt bei 1,1317 Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1310 (Mittwoch: 1,1301) Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem weiterhin niedrigen Handelsvolumen. Viele Anleger hätten bereits ihre Bücher geschlossen. Im weiteren Handelsverlauf werden keine marktbewegenden Daten veröffentlicht.

Der Euro erhält bereits seit Mitte letzter Woche etwas Rückenwind durch die insgesamt recht freundliche Stimmung an den Aktienmärkten. Anleger hatten zuletzt darauf gesetzt, dass die rasche Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus in vielen Ländern der Welt die globalen wirtschaftlichen Aktivitäten nicht ganz so stark beschränkt wie zunächst befürchtet./jsl/la/nas