Advanced Blockchain AG strebt signifikante Beteiligung an der FinPro AG an

DGAP-Ad-hoc: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e):

Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Kryptowährung / Blockchain

Advanced Blockchain AG strebt signifikante Beteiligung an der FinPro AG an

16.09.2020 / 19:49 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt, XETRA: ISIN

DE000A0M93V6) hat beschlossen, konkrete Schritte mit dem Ziel des Erwerbes

einer Beteiligung von 45 % an der FinPro AG, Hamburg/Köln, gegen Ausgabe

neuer Aktien der Advanced Blockchain AG im Wege einer Kapitalerhöhung gegen

Sacheinlage einzuleiten.

Die FinPro AG ( www.finpro.de) entwickelt Softwarelösungen für die

blockchainbasierte Darstellung und Verwaltung von digitalen Assets,

Wertpapieren und anderen Vermögenswerten. Darüber hinaus liegt ein

Schwerpunkt auf blockchainbasierten Crowdfundinganwendungen.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats soll die Akquisition

ausschließlich durch Ausgabe von bis zu 840.000 Aktien der Advanced

Blockchain AG erfolgen, die im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung unter

Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals ausgegeben werden sollen.

Die jungen Aktien der Advanced Blockchain AG werden zum aktuellen Börsenkurs

bewertet, bezüglich der eingebrachten Anteile an der FinPro AG wird eine

noch zu erstellende Bewertung eines Sachverständigen maßgeblich sein. Der

Abschluss der Transaktion wird im vierten Quartal angestrebt.

Die restlichen Anteile an der FinPro AG sollen weiterhin von den Gründern

sowie Business Angel-Investoren gehalten werden.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über die Advanced Blockchain AG

Advanced Blockchain AG ist eine börsengehandelte

Blockchain-Entwicklungsgesellschaft mit Sitz in Berlin, deren Aktien auf

XETRA, Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf und anderen Börsen gehandelt

werden. Die Gesellschaft entwickelt und investiert in

Blockchain-Softwärelösungen für Industrieunternehmen und -anwendungen. Eine

bedeutende Beteiligung besteht an der Peaq Technology GmbH ( www.peaq.com),

die ihr eigenes Blockchaintechnologie-Basissystem namens 'peaq' auf Basis

der neuartigen DAGchain-Technologie entwickelt.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG sind auf der Internetseite

www.advancedblockchain.com erhältlich.

16.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Advanced Blockchain AG

Chausseestraße 86

10115 Berlin

Deutschland

Telefon: 030403669510

Fax: 030403669511

E-Mail: info@advancedblockchain.com

Internet: www.advancedblockchain.com

ISIN: DE000A0M93V6

WKN: A0M93V

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt),

Frankfurt, München, Stuttgart

EQS News ID: 1132697

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1132697 16.09.2020 CET/CEST