Amadeus FiRe AG beschließt Kapitalerhöhung zur Refinanzierung des Unternehmenserwerbs der Comcave Holding GmbH

DGAP-Ad-hoc: Amadeus FiRe AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

Amadeus FiRe AG beschließt Kapitalerhöhung zur Refinanzierung des

Unternehmenserwerbs der Comcave Holding GmbH

05.08.2020 / 17:37 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AD HOC MITTEILUNG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014

Amadeus FiRe AG beschließt Kapitalerhöhung zur Refinanzierung des

Unternehmenserwerbs der Comcave Holding GmbH

Frankfurt/Main, 5. August 2020. Die Amadeus FiRe AG (ISIN DE0005093108)

("Gesellschaft") möchte das Grundkapital der Gesellschaft aus genehmigtem

Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts erhöhen. Die Amadeus FiRe AG

beabsichtigt, den Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung zur Refinanzierung

des Unternehmenserwerbs der Comcave Holding GmbH zu nutzen.

Mit Zustimmung des Aufsichtsrats hat der Vorstand der Amadeus FiRe AG heute

beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 5.198.237,00 Euro

unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre um bis zu

519.823,00 Euro auf bis zu 5.718.060 Euro durch Ausgabe von bis zu 519.823

neuen, auf den Inhaber lautende Stückaktien (entspricht ca. 10 Prozent des

derzeitigen Grundkapitals) durch teilweise Ausnutzung des bestehenden

genehmigten Kapitals gegen Bareinlage zu erhöhen. Die neuen Aktien sind ab

dem Geschäftsjahr 2020 dividendenberechtigt und sollen im Rahmen einer

Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens bei

ausgewählten qualifizierten und langfristig orientierten institutionellen

Investoren platziert werden. Die Privatplatzierung wird unmittelbar nach

dieser Mitteilung eingeleitet. Die Anzahl der auszugebenden neuen Aktien und

ihr Platzierungspreis werden vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats

nach Abschluss des beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens festgelegt.

Die Kapitalerhöhung wird von M.M. Warburg & CO (AG & Co.) KGaA begleitet.

Amadeus FiRe AG

Jan H. Wessling

Investor Relations

Tel: +49 (69) 96 876-180

Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de

05.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Amadeus FiRe AG

Hanauer Landstraße 160

60314 Frankfurt

Deutschland

Telefon: +49 (0)69 96876 - 180

Fax: +49 (0)69 96876 - 182

E-Mail: investor-relations@amadeus-fire.de

Internet: www.amadeus-fire.de

ISIN: DE0005093108

WKN: 509310

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1110739

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1110739 05.08.2020 CET/CEST