DGAP-Ad-hoc: Cardea Europe AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Expansion
Cardea Europe AG: Cardea Group verdoppelt AuM auf über 17 Mrd. US-Dollar - Bestandskunde vergibt weiteres großvolumiges Mandat

18.03.2022 / 08:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Ad hoc Mitteilung

Cardea Group verdoppelt AuM auf über 17 Mrd. US-Dollar - Bestandskunde vergibt weiteres großvolumiges Mandat

  • Aufstockung des bestehenden Asset Management-Mandats von SouthCapital um weitere 8,8 Mrd. US-Dollar durch IGI
  • Cardea wird ein Edelstein-ETC strukturieren und managen
  • Zusätzliche einmalige und fortlaufende Fees für Cardea im zweistelligen Mio. US-Dollar-Bereich durch Aufstockung des Mandats

18. März 2022 - Frankfurt. Die Cardea Group (Cardea) hat mit der IGI Inex Holding (IGI) ein langlaufendes Asset Management-Mandat mit einem Volumen von rd. 8,8 Mrd. US-Dollar abgeschlossen. Infolgedessen erhöht IGI das bestehende Mandat der SouthCapital-Gruppe erheblich. Damit verdoppeln sich die Assets under Management (AuM) von Cardea auf insgesamt mehr als 17 Mrd. US$. Cardea wird im Rahmen der Mandate für IGI/SouthCapital ein Exchange Traded Commodity (ETC) aufsetzen, dessen Underlying aus einem Portfolio hochwertiger Edelsteine besteht, dass von Cardea strukturiert und gemanagt wird. Das ETC soll noch im Jahr 2022 u.a. an der London Stock Exchange gelistet werden. Cardea wird im Rahmen des neuen Mandats eine Onboarding Fee im deutlich mittleren zweistelligen Mio.-US-Dollar-Bereich erhalten und eine laufende jährliche Management Fee im zweistelligen Mio.-US-Dollar-Bereich. Cardea hat erst kürzlich ein erstes Asset Management-Mandat von der IGI-Konzerngesellschaft SouthCapital mit einem Volumen von mehr als 5 Mrd. US-Dollar übernommen.

Disclaimer
Safe Harbor Statement
No action has been taken that would permit an offering of the securities or possession or distribution of this announcement in any jurisdiction where action for that purpose is required. Persons into whose possession this announcement comes are required to inform themselves about and to observe any such restrictions.
If any statements in this document contain forward-looking statements, such statements do not represent facts and are characterized by the words 'will', 'expect', 'believe', 'estimate', 'intend', 'aim', 'assume' or similar expressions. Such statements express the intentions, opinions or current expectations and assumptions of DESIAG and/or CARDEA EUROPE AG and the persons acting together with DESIAG and/or CARDEA EUROPE AG. Such forward-looking statements are based on current plans, estimates and forecasts which DESIAG and/or CARDEA EUROPE AG and the persons acting together with DESIAG and / or CARDEA EUROPE AG have made to the best of their knowledge, but which do not claim to be correct in the future. Forward-looking statements are subject to risks and uncertainties that are difficult to predict and usually cannot be influenced by DESIAG and / or CARDEA EUROPE AG or the persons acting together with DESIAG and / or CARDEA EUROPE AG. It should be kept in mind that the actual events or consequences may differ materially from those contained in or expressed by such forward-looking statements.
The information contained in this announcement is for background purposes only and does not purport to be full or complete. No reliance may be placed for any purpose on the information contained in this announcement or its accuracy or completeness. The information in this announcement is subject to change.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

IGI und Cardea werden im Rahmen der Zusammenarbeit ETCs mit physisch existenten Edelsteinen als Underlying auflegen. Resultierend daraus entsteht der führende Index (Benchmark) in dieser Asset Klasse. Dies adressiert institutionelle Investoren, Family Offices und Asset Manager. Edelsteine haben in den vergangenen Jahren einen kontinuierlichen Wertzuwachs bei relativ geringer Volatilität verzeichnet. Die Preise für die wichtigen Rohwaren wie Smaragde beispielsweise stiegen im hochwertigen Segment allein in den Jahren 2020 und 2021 allein um rd. 150 Prozent, Rubine und andere Edelsteine konnten Preissteigerungen von mehr als 50 Prozent verbuchen. Die Korrelation mit anderen Assetklassen ist dabei nur gering. Der Weltmarkt für geschliffene und polierte Edelsteine wird auf ein aktuelles Gesamtvolumen von 120 bis 160 Mrd. US-Dollar geschätzt. Institutionellen Investoren nutzen Edelsteine zunehmend zur Diversifizierung und Absicherung von Portfolios.

Jordan Waring, CEO und Gründer von Cardea: 'Das Asset Management-Mandat von IGI katapultiert Cardea im Rahmen unserer internationalen Wachstumsstrategie in eine neue Größenordnung und stärkt die Finanzkraft unserer Gruppe enorm. Wir werden damit im Bereich der Verbriefung von Edelsteinen aktiv, einer wertstabilen Assetklasse, die bei institutionellen Investoren im Rahmen ihrer Asset Allocation zunehmend an Bedeutung gewinnt.'

Karina Mantovani, CLO von IGI: 'Ziel der Zusammenarbeit mit Cardea ist es, unser hochwertiges Portfolio an Edelsteinen in ein kapitalmarktfähiges Produkt zu überführen. Mit dem aufzulegenden ETC wollen wir eine internationale Benchmark in diesem Sektor etablieren. Unsere Unternehmens-gruppe gehört zu den führenden globalen Produzenten und Bearbeitern von Edelsteinen. Wir lassen uns dabei von hohen ethischen Standards leiten und orientieren uns an den UNICRI Richtlinien. Unsere Servicepartner sind erstklassige und international renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Gutachter und Anwaltskanzleien.'


Über Cardea

Cardea ist eine weltweit tätige Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Niederlassungen in Atlanta, London, Barcelona und Frankfurt und einem verwalteten Vermögen von mehr als 17 Mrd. US-Dollar. Über seine Tochtergesellschaften Cardea Capital Group und Cardea Capital Advisors, beides bei der SEC registrierte Anlageberater, bietet Cardea Vermögensverwaltung, institutionelle Beratung, schlüsselfertige Vermögensverwaltungsplattformen und Beratungsdienste sowohl für Finanzberater als auch für Privatanleger an.

Cardea Europe AG
Lurgiallee 14
D-60439 Frankfurt am Main.
Deutschland

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Ralf Droz
Tel.: +49 (0) 69 90 55 05-54
E-Mail: rdroz@edicto.de


18.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cardea Europe AG
Lurgiallee 14
60439 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069 - 870 08 79 296
E-Mail: investor-relations@cardea-europe.de
Internet: www.cardea-europe.de
ISIN: DE000A3H2ZP5
WKN: A3H2ZP
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1305993

Notierung vorgesehen. / Designated to be listed.
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1305993  18.03.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1305993&application_name=news&site_id=boersennews