DGAP-Ad-hoc: De Raj Group AG / Schlagwort(e): Insolvenz
De Raj Group AG: Gericht eröffnet Insolvenzverfahren

27.04.2021 / 10:19 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die De Raj Group AG gibt bekannt, dass das Amtsgericht Köln das am 19. Oktober 2020 beantragte Insolvenzverfahren über das Vermögen der De Raj Group AG (Amtsgericht Köln, Az. 70c IN 229/20) eröffnet hat. Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Jens Schmidt, Mittelstr. 20-24, 50672 Köln bestellt.

Kontakt:
Vaidyanathan Nateshan
Vorstand
Tel.: +49 221 95937026

27.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: De Raj Group AG
Robert-Perthel-Straße 79
50739 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 95 93 70 26
Fax: +49 221 95 93 70 27
Internet: www.thederajgroup.com
ISIN: DE000A2GSWR1
WKN: A2GSWR
Indizes: WBI Wiener Börse Index
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt; Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1188473

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1188473  27.04.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1188473&application_name=news&site_id=boersennews