Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

^

DGAP-Ad-hoc: Deutsche Lufthansa AG / Schlagwort(e): Personalie

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus

gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04.04.2020 / 15:11 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-

Ulrik Svensson, Vorstandsmitglied der Deutschen Lufthansa AG für das Ressort

Finanzen, hat heute den Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Gesellschaft

darüber informiert, dass er aus gesundheitlichen Gründen gezwungen ist, sein

Mandat niederzulegen. Herr Svensson hat die Niederlegung seines Mandats und

die Beendigung seiner Vorstandstätigkeit mit Wirkung vom kommenden Montag,

6. April 2020, avisiert. Der Aufsichtsrat wird zeitnah über eine

Nachfolgelösung beraten und entscheiden.

-

04.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

-

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Deutsche Lufthansa AG

Venloer Str. 151-153

50672 Köln

Deutschland

Telefon: +49 (0)69 696 28000

Fax: +49 (0)69 696 90990

E-Mail: investor.relations@dlh.de

Internet: www.lufthansagroup.com/investor-relations

ISIN: DE0008232125, DE0008232125

WKN: 823212

Indizes: DAX

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard), Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Tradegate

Exchange

EQS News ID: 1015669

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-

1015669 04.04.2020 CET/CEST

°