Effecten-Spiegel AG: Effecten-Spiegel AG/Schlagwort(e): Gewinnwarnung

DGAP-Ad-hoc: Effecten-Spiegel AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

Effecten-Spiegel AG: Effecten-Spiegel AG/Schlagwort(e): Gewinnwarnung

19.06.2020 / 21:20 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung: Effecten-Spiegel AG/Schlagwort(e): Gewinnwarnung

Die Effecten-Spiegel AG hat im Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen

rund um das Technologieunternehmen Wirecard AG und im Hinblick auf die

weitere ungewisse Entwicklung des Zahlungsdienstleisters ihre Position an

Wirecard-Aktien in den letzten Tagen komplett veräußert. Hierduch ist ein

signifikanter Veräußerungsverlust in Höhe von fast EUR 1 Million entstanden,

der das Jahresergebnis 2020 deutlich belasten wird. Gleichzeitig prüft die

Effecten-Spiegel AG, ihre am 12. Mai 2020 über die Rechtsanwaltskanzlei TILP

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eingereichte Klage wegen

Schadenersatzforderungen gegen die Wirecard AG zu erweitern.

Düsseldorf, den 19. Juni 2020

Marlis Weidtmann

Vorstand der Effecten-Spiegel AG,

Postfach 102243, 40013 Düsseldorf

Tel. (0211) 683022

Fax (0211) 6912998

E-Mail: info@effecten-spiegel.com

Internet: www.effecten-spiegel.com

19.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Effecten-Spiegel AG

Tiergartenstraße 17

40237 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: 0211 - 68 30 22

Fax: 0211 - 69 12 998

E-Mail: info@effecten-spiegel.de

Internet: www.effecten-spiegel.de

ISIN: DE0005647606, DE0005647630

WKN: 564760, 564763

Börsen: Freiverkehr in München, Stuttgart

EQS News ID: 1074959

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1074959 19.06.2020 CET/CEST