DGAP-Ad-hoc: Einbecker Brauhaus AG / Schlagwort(e): Prognose
Einbecker Brauhaus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2022

23.03.2022 / 12:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Einbecker Brauhaus AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2022

Für das Geschäftsjahr 2022 hat der Vorstand heute eine neue Prognose aufgestellt. Aufgrund des Kriegs in der Ukraine und massiver Kostensteigerungen in vielen Bereichen (Rohstoffe, Energie, Transporte u.a.) erwartet der Vorstand einen Jahresüberschuss, der deutlich unter dem Überschuss für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von TEUR 614 liegen wird. Als Folge der aktuellen Entwicklungen lässt sich der zu erwartende Jahresüberschuss jedoch noch nicht beziffern.

Einbeck, den 23. März 2022




Kontakt:
Martin Deutsch
Vorstand

23.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Einbecker Brauhaus AG
Papenstraße 4-7
37574 Einbeck
Deutschland
Telefon: +49 5561 797-0
Fax: +49 5561 797-119
E-Mail: info@einbecker.com
Internet: www.einbecker.de
ISIN: DE0006058001
WKN: 605800
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover (Mittelstandsbörse Deutschland)
EQS News ID: 1309859

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1309859  23.03.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1309859&application_name=news&site_id=boersennews