Hesse Newman Capital AG: KAUF- UND ABTRETUNGSVERTRAG MIT DER NORDCAPITAL-GRUPPE VOLLZOGEN

DGAP-Ad-hoc: Hesse Newman Capital AG / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung

Hesse Newman Capital AG: KAUF- UND ABTRETUNGSVERTRAG MIT DER

NORDCAPITAL-GRUPPE VOLLZOGEN

10.07.2020 / 16:43 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die außerordentliche Hauptversammlung der Hesse Newman Capital AG

(nachfolgend die "Gesellschaft") hat am 29. Mai 2020 dem Abschluss eines

Kauf- und Abtretungsvertrags über die Veräußerung nahezu aller wesentlichen

Vermogensgegenstände der Gesellschaft an Gesellschaften der

NORDCAPITAL-Gruppe, Hamburg, zugestimmt.

In diesem Kauf- und Abtretungsvertrag war unter anderem vereinbart worden,

dass dieser wirksam wird, wenn eine Frist von einem Monat beginnend mit dem

Tage des Hauptversammlungsbeschlusses verstrichen ist, ohne dass ein

Aktionär innerhalb dieser Frist Klage gegen die Wirksamkeit des

Zustimmungsbeschlusses erhoben hat. Innerhalb dieser Frist sind nach

Kenntnis der Gesellschaft keine Klagen gegen die Wirksamkeit des

Zustimmungsbeschlusses erhoben worden.

Die Gesellschaft und die weiteren Vertragsparteien haben daher heute den

Kauf- und Abtretungsvertrag durch Vornahme der vereinbarten

Vollzugshandlungen vollzogen.

Kontakt:

Hesse Newman Capital AG

Jens Burgemeister (Vorstand)

Tel: 040 / 33962 0

Email: capital@hesse-newman.de

10.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Hesse Newman Capital AG

Kaiser-Wilhelm-Straße 85

20355 Hamburg

Deutschland

Telefon: 040/339 62 0

Fax: 040/339 62 481

E-Mail: capital@hesse-newman.de

Internet: www.hesse-newman.de

ISIN: DE000HNC2059

WKN: HNC205

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

EQS News ID: 1091735

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1091735 10.07.2020 CET/CEST