DGAP-Ad-hoc: KAP AG / Schlagwort(e): Dividende
KAP AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen erhöhte Dividende für das Geschäftsjahr 2020 vor

10.08.2021 / 19:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


KAP AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen erhöhte Dividende für das Geschäftsjahr 2020 vor

Fulda, 10. August 2021 - Vorstand und Aufsichtsrat der KAP AG haben heute beschlossen, der für den 30. September 2021 einzuberufenden ordentlichen Hauptversammlung die Zahlung einer erhöhten Dividende für das Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 1,75 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie (bislang vorgesehener Dividendenvorschlag: 0,75 Euro) vorzuschlagen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung würde damit ein Gesamtbetrag in Höhe von 13.593.235,25 Euro an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Im Vorjahr hatte die Gesellschaft aufgrund der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie keine Dividende ausgeschüttet.

Mit dem neuen Vorschlag für die Dividende sollen die Aktionäre im Wesentlichen an der guten aktuellen Geschäfts- und Ergebnisentwicklung sowie dem Erlös aus dem Verkauf der it-novum GmbH partizipieren.

Die Veröffentlichung der Ergebnisse des ersten Halbjahres soll wie geplant am 24. September 2021 stattfinden.

Der Vorstand

Mitteilende Person und Ansprechpartner für Investor Relations

Kai Knitter
Head of Investor Relations & Corporate Communications
kai.knitter@kap.de
+49 (0) 661 103 327


 

10.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: KAP AG
Edelzeller Straße 44
36043 Fulda
Deutschland
Telefon: 06611030
Fax: 0661103830
E-Mail: office@kap.de
Internet: www.kap.de
ISIN: DE0006208408
WKN: 620840
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1225403

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1225403  10.08.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1225403&application_name=news&site_id=boersennews