DGAP-Ad-hoc: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Quartalsergebnis
Klöckner & Co SE: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker als erwartet

08.06.2021 / 14:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aufgrund der weiter deutlich gestiegenen Stahlpreise in Europa und den USA rechnet die Klöckner & Co SE damit, dass das operative Ergebnis (EBITDA) im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker ausfallen wird als erwartet. Vor diesem Hintergrund rechnet das Unternehmen nun mit einem EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten von 260-290 Mio. € entgegen der bisherigen Erwartung von 130‑160 Mio. €.

Die Ergebniszahlen für das zweite Quartal 2021 werden am 10. August 2021 bekanntgegeben.
 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Für die Definitionen der Begriffe EBITDA und EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten wird auf unsere Homepage (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/glossar.html) bzw. den Geschäftsbericht 2020, S. 40 (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/investoren/publikationen.html) verwiesen.
 

08.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Klöckner & Co SE
Am Silberpalais 1
47057 Duisburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)203 / 307-0
Fax: +49 (0)203 / 307-5000
E-Mail: info@kloeckner.com
Internet: www.kloeckner.com
ISIN: DE000KC01000
WKN: KC0100
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1205607

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1205607  08.06.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1205607&application_name=news&site_id=boersennews