DGAP-Ad-hoc: Lifespot Capital AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Firmenzusammenschluss
Lifespot Capital AG: Closing der MHP-Transaktion erfolgreich, Erweiterung des Vorstands und Neubesetzung des Aufsichtsrats

19.11.2021 / 17:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 19.11.2021 - Am heutigen Tage ist das Closing der Einbringung aller Anteile an der Munich Hotel Partners GmbH (MHP) in die Lifespot Capital AG (LSC) erfolgreich vollzogen worden. Die letzten Closingbedingungen konnten erfüllt werden, darunter die Vorlage des Berichts des gerichtlich bestellten Sacheinlageprüfers, welcher einen Unternehmenswert der MHP inklusive ihrer Tochtergesellschaften von EUR 94 Mio. ausweist.

Mit dem Closing wurde die Sacheinbringung der MHP in die LSC durchgeführt. Als Gegenleistung werden an die bisherigen Gesellschafter der MHP, die Beteiligungsgesellschaften von Dr. Jörg Frehse, Ralf Selke, Michael Wagner und Daniel Beringer, 33.125.000 neue Aktien der LSC ausgegeben. Damit wird sich das Grundkapital der LSC von EUR 6.242.012 um EUR 33.125.000 auf EUR 39.367.012 erhöhen. Die Einbeziehung der neuen Aktien in den Freiverkehr der Börse München wird kurzfristig erfolgen. Neben den neuen LSC-Aktien erhalten die bisherigen MHP-Gesellschafter einen Barkaufpreis in Höhe von EUR 6 Mio., der erst fällig wird, wenn die Gesellschaft über die erforderliche Liquidität verfügt, um die Zahlung leisten zu können, voraussichtlich im Rahmen einer weiteren Barkapitalerhöhung, die für das 1. Halbjahr 2022 geplant ist. Ergänzend ist noch eine Earn-out-Komponente in Höhe von bis zu rund EUR 4 Mio. vorgesehen, die im Rahmen einer späteren Sachkapitalerhöhung in Aktien zu bedienen wäre.

Im Zusammenhang mit dem Closing werden sich kurzfristig personelle Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat der LSC ergeben. Die derzeitigen Aufsichtsräte Gregor Schommer, Dr. Kai-Udo Hübner und Francesco Cannavo haben ihre Amtsniederlegung für den Zeitpunkt der Eintragung der jetzt durchgeführten Sachkapitalerhöhung erklärt. Damit werden die bereits gewählten Herren Daniel Beringer, Christoph Härle und Karsten Müller-Uthoff in den Aufsichtsrat der Gesellschaft einziehen.

Vereinbart ist anschließend eine Erweiterung des Vorstands der LSC um die derzeitigen MHP-Geschäftsführer Dr. Jörg Frehse, Ralf Selke und Michael Wagner, welche die LSC/MHP-Unternehmensgruppe langfristig führen sollen. Andreas Empl, der Initiator der MHP-Transaktion, verbleibt zunächst im Vorstand der LSC, wird aber voraussichtlich im Laufe des Jahres 2022 in eine Beratungsfunktion wechseln.

Zudem wurde mit dem Closing die Umfirmierung der LSC in MHP Hotel AG zum Handelsregister angemeldet, womit ein Beschluss der Hauptversammlung vom 01.10.2021 umgesetzt wird. Ebenso wie die Firma ändert sich der Unternehmensgegenstand: Die MHP Hotel AG wird als unabhängige Hotelinvestment- und -managementplattform agieren.

Kontakt Lifespot Capital AG:
Andreas Empl
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230
www.lifespotcapital.com
ISIN: DE000A3E5C24 | WKN: A3E5C2 | Symbol: CDZ0


19.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1250764  19.11.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1250764&application_name=news&site_id=boersennews